Sicherheit ohne Kompromisse
Die Alarmanlage der nächsten Generation
Albtraum - Einbruch!
So schützen Sie sich und Ihre Familie vor einem Einbruch!
Laden Sie sich das E-Book "Diese 5 Fehler helfen Einbrechern" 
100% gratis herunter
  • Einbrüche - Das Dauerthema in Deutschland
  • Wann und wo passieren Einbrüche?
  • Das richtige Verhalten beugt vor
  •  Wie schütze ich mich mit der richtigen Technik
  •  Ausblick: Die Zukunft der Sicherheit


Ich stimme zu, dass ich den Newsletter von  Safe4u Andreas Fox  zum Thema Sicherheit erhalte. Ich kann meine Einwilligung jederzeit kostenfrei für die Zukunft per E-Mail an andreas.fox@safe4u.de oder in der E-Mail mit nur einem klick widerrufen.  Detaillierte Informationen zum Umgang mit Ihren Daten und der von uns eingesetzten Newsletter-Software “GetResponse” finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
wir schützen Ihr Zuhause.
  • Stecker rein - Sicher sein  
  •  Zuverlässig zu tollen Konditionen
  • Montagefrei - ohne Verkabelung
  • Volle Bewegungsfreiheit von Mensch und Tier
  •  Erkennt den Einbruchsversuch, bevor die Einbrecher das Haus betreten
  • Erweiterbares System
Einbrüche & Diebstahl - es kann jeden treffen!
Täglich berichten die 
Medien über Einbrüche
Alle 4 Minuten wird in Deutschland eingebrochen.
Die durch Einbrüche entstehenden Schäden in Deutschland betragen: ca 500 Mio € / Jahr
Gut organisierte 
Banden
Neben gut organisierten, kriminellen Banden, gibt es auch immer mehr Kleinkriminelle. Der Schutz von Objekten jeglicher Art ist eine wichtige Aufgabe.

116.540 Einbrüche in D (2017) = ca. alle 4 Minuten wird in Deutschland eingebrochen.
Der durch Einbrüche entstandene Schaden in Deutschland beträgt: ca 500 Mio € .
Nur gut 4 % aller Haushalte & Unternehmen sind durch Alarmanlagen gesichert.

Fordern Sie uns heraus
Lassen Sie sich von der einfachen und präzisen Funktionsweise des Alarmsystems überzeugen. Prüfen Sie in Ihren eigenen vier Wänden, vor dem Kauf, was Sie nach dem Kauf erwartet. Sie werden begeistert sein von der kinderleichten Bedienung des Systems.

Ihre Vorteile mit unserem Einbruchfrühwarnsystem: Einbruchschutz durch eine Alarmanlage von Safe4u, kabellos, funklos und innerhalb von 5 Minuten alarmbereit!
100 % montagefrei
Montagefreie Alarmanlage. In wenigen Minuten einsatzbereit. Netzstecker in die Steckdose & los geht´s. Kein Bohren, kein Kabel legen, keine teuren Sensoren.

Rundum-Schutz
Optimal für bestehende Objekte (kein Dreck, keine Durchbrüche, keine sichtbaren Kabelkanäle, etc.)

Kein Elektrosmog
Die Anlage verursacht keinerlei Elektrosmog. Einfach aufstellen, anschließen - fertig
Kabellose Alarmanlage der neuen Generation
Ab sofort sicher!
Wir stellen Ihnen die safe4u 365pro Alarmanlage kostenfrei und unverbindlich direkt in Ihren eigenen Räumen vor, so dass Sie sich von der Funktionalität überzeugen können. 
Vor-Ort-Service
Wir beraten Sie Vor Ort!
Prüfen Sie in den eigenen 4 Wänden vor dem Kauf, was Sie nach dem Kauf erwartet.
Brandschutz
Die Alarmanlage warnt Sie außerdem vor einem Rauch und Feuer. Einfach erweiterbar mit dem Funk-Rauchmelder
Bewegungs-
freiheit 
Sowohl Menschen als auch Tiere können sich problemlos frei bewegen, ohne Alarm auszulösen.
"Neben den gestohlenen Gegenständen hinterlassen Einbrecher oft auch Schäden! "
Vor allem in der Psyche der betroffenen Personen!

Vorteile dieser Alarmanlage
  • High-Tech Technologie aus dem Militärbereich
  •  In 5 Minuten einsatzbereit
  •  KEIN Eingriff in die Bausubstanz, keine Kabelverlegung
  •  Stoppt Einbrüche bereits beim Versuch
  •  Kann LIVE in Ihren persönlichen Räumen getestet werden
  •  Individuelle Anpassung auf Ihre Wohnbegebenheit
  •  Alarmbenachrichtigung über Telefon & SMS
  •  Robustes Spezial-Kunststoffgehäuse
  •  Made in Germany - 5 Jahre Garantie
  •  Bewohner, Kinder und Haustiere können sich frei bewegen
  •  Panic-Funktion per Fernbedienung 
  •  Außenmelder mit akustischem und visuellem Signal
  •  Flexibel erweiterbar für alle Spezialsituationen
KUNDENSTIMMEN
Was sagen begeisterte Kunden von unserem System?
Da meine Frau sich eine Alarmanlage gewünscht hat, haben wir uns diverse Systeme
angeschaut und uns letztlich für Safe4u entschieden.
Super einfach zu bedienen, keine Kabel, kein Stress. Einfach nur einschalten und es funktioniert.
Besser hätten wir unser Geld nicht investieren können.
Familie Reithmann
Was uns besonders wichtig war - keine Funkstrahlung.
Dazu noch kein Kabelverlegen und lediglich eine Steckdose reicht aus, um sicher zu sein.
Geniale Technik, konnte es anfangs kaum glauben.
Kann ich nur empfehlen!
Familie Wüst
Nach der super Beratung durch Herrn Fox war ich restlos begeistert.
Habe es bis heute nicht bereut. Keine Kabel, keine Sensoren, keinen Einbau.
So einfach kann es sein.
Herr Plachutta
Unsere Technologie
Rundumschutz durch intelligente Technologie, 
ohne Kontakte und ohne Kabel – eindrucksvolle Wirkung!

Die Funktionsweise unseres Systems ist durch ein wissenschaftliches Gutachten bewiesen!
Stecker rein - Sicher sein!
100% Fairer Preis.
Zuverlässiges Alarmsystem zu tollen Konditionen
Als B2B oder B2C-Paket

ab 60 € / Monat finanzieren
Alarmanlage 4.0
Abdeckung
Abdeckung einer Fläche von 50-1000 qm 
auch über verschiedene Räume und Etagen - und das mit nur einem Gerät!
Funktion
Veränderungen im Infraschallbereich werden analysiert & das Raumvolumen überwacht. Erkennt den Einbruchversuch bevor die Einbrecher das Haus betreten können.

Funktionsprinzip des
Alarmanlagensystems
Mit einem Alarmsystem sichern Sie problemlos (keine lästigen weiteren Sensoren erforderlich) und ohne Montage Räumlichkeiten zwischen 50 bis 1.000 m² – mit einer einzigen Einschränkung: Die Räume innerhalb des Objekts müssen durch Luft miteinander verbunden sein. Das bedeutet, wenn die Innentüren dicht schließen (Gummidichtung oder Teppich unter der Tür), muss die Tür einen kleinen Spalt geöffnet bleiben. Muss eine Innentür unbedingt geschlossen sein (z. B. eine Feuerschutz-Tür) oder es besteht keine Luftverbindung (z. B. zur Garage) kommt in dem betreffenden Raum zusätzlich ein Funk-Bewegungsmelder oder -Magnetkontakt zum Einsatz.

Das Einschalten des Alarmsystems Safe4U
Sobald das Alarmsystem eingeschaltet wird, misst die Alarmanlage sich in 45 Sekunden auf die IST-Situation ein. Während dieser Zeitspanne können Sie das Haus oder die Wohnung verlassen. Danach ist die Alarmanlage „scharf” und registriert mit ihrer integrierten hochempfindlichen Sensorik jede einbruchstypische Verletzung der Außenhaut. Hierbei werden vom Gerät keinerlei Infrarot- oder Funkwellen ausgesendet.

Das Alarmsystem misst außerdem das Luftvolumen der zu sichernden Räume.
Um unerlaubt ins Gebäude zu gelangen, muss der Einbrecher entweder eine Scheibe einschlagen oder Fenster/Türen aufhebeln. Selbst wenn er ganz vorsichtig ist – in dem Moment, in dem die Tür oder das Fenster aus einer Verankerung springt oder die Fensterscheibe zerbricht, gibt es eine kurze kräftige 
Druckveränderung. Druckveränderungen haben wir aber auch bei Sturm, Gewitter, Überschallknall oder wenn ein Vogel gegen die Scheibe fliegt. Das Alarmsystem misst daher zusätzlich das Luftvolumen der zu sichernden Räume. Jedes Luftvolumen hat eine bestimmte Schwingung. Diese Schwingung ist messbar und hörbar. Ein einfaches Beispiel: Wenn Sie sich eine kleine Muschel ans Ohr halten, hören Sie ein helles Rauschen. Bei einer großen Muschel ist das Rauschen tiefer. In einem Haus ist das Luftvolumen so groß und daher das Rauschen so tief, dass das menschliche Ohr es nicht mehr wahrnimmt. Es sind Schwingungen zwischen 2 – 16 Hz. Da diese beiden Parameter nur beim Einbruch aufeinander treffen, bieten die Alarmsysteme höchst mögliche Sicherheit – ohne Elektrosmog, da die Geräte nur die vorhandenen Schwingungen messen. 
Das Alarmsystem kann per Funk ausgeschaltet
werden.
Hierbei stehen Handsender bzw. Codeschloss zur Verfügung. Bei Wahl der Funk-Option haben Sie die Möglichkeit, bei persönlicher Bedrohung über die Handsender- Paniktaste jederzeit einen Vollalarm auszulösen. Für die Brandalarmmeldung ist die Funk-Option zwingend erforderlich, da Funk-Rauchmelder und die Alarmanlage im Alarmfall miteinander kommunizieren müssen, egal ob scharf oder unscharf geschaltet und unabhängig davon, ob ein- oder ausgeschaltet. Selbstverständlich kann zusätzlich auch ein stiller Alarm über die Telefonwählgeräte ausgelöst werden, die dann
entsprechende Meldungen an Ihr Handy, Ihre Nachbarn, Verwandten, Bekannten oder an eine 24-stündige  bundesweite Wachdienstbereitschaft weiterleiten. Eine 120 db laute Sirene ist im Gerät integriert.
Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin
Wir zeigen Ihnen, wie das Gerät funktioniert.
Ganz einfach bei Ihnen zu Hause. 
F.A.Q.


Die am

häufigsten

gestellten 

Fragen...
Gibt es bei Haustieren oder einer Lüftungsanlage Probleme?
Nein! Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Alarmanlagen, können sich sowohl Haustiere als auch Menschen problemlos frei bewegen, ohne Alarm auszulösen. Auch Katzenklappen, Passiv-Heizung/Lüftungssysteme, Klimaanlagen und Kamine können problemlos betrieben werden.
Kann mit dem System ein Objekt auch über  mehrere Stockwerke gesichert werden?
Ja, das ist richtig! Das Alarmsystem überwacht ein Objekt auch über mehrere Stockwerke. Das bedeutet Sicherheit für alle Größen. Die einzige Voraussetzung ist, dass die zu sichernden Räume eine Luftverbindung haben. Innenliegende Türen müssen entweder einen Spalt geöffnet bleiben oder durch einen kleinen Spalt unter der Tür eine Luftverbindung mit dem nächsten Raum gewährleisten. Bei ganz dichten Innentüren erfolgt die Überwachung bis zu der verschlossenen Tür, oder wir installieren einen Bewegungsmelder bzw. Magnetkontakt für diesen Raum.
Was ist bei Stromausfall?
Unser Alarmsystem ist mit Akku versehen und kommt ca. 24 Stunden ohne Netzstromversorgung aus.
Können Fenster gekippt oder offen gehalten werden?
Selbstverständlich können Fenster gekippt und offen gehalten werden, das ist ein weiterer Vorzug unserer Alarmanlage. Selbst ein gekipptes Fenster wird durch unser Alarmsystem das Objekt weiterhin überwacht. Nachts können Sie Ihr Fenster im Schlafzimmer auch gerne offen halten, und alle anderen vorhandenen Fenster im Haus werden von unserem System weiterhin überwacht.

Wie verhält sich das Alarmsystem bei
Sturm/Gewitter oder Vogelschlag?
Bei Unwettern sollten Sie alle Außenfenster und Fenstertüren sowie Eingangstüren schließen, damit durch zuschlagende Fenster oder Fenstertüren kein Alarm ausgelöst wird. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar als gering einzustufen, aber wenn Fenster und Türen durch den Sturm heftig zufallen, kann dies Alarm auslösen. Wenn alle Fenster und Türen geschlossen sind und die Alarmanlage durch unser Fachpersonal richtig justiert wurde, gibt es auch bei starkem Sturm nachweislich keine Probleme. Gewitter, Flugzeuge oder Vogelschlag an Fensterscheiben verursachen keinen Alarm, weil die Anlage nur einbruchstypische Veränderungen als Alarmgrund registriert, was durch eine ganz bestimmte Impulsfolge der Luft schwingung
erfolgt.